Hallo ihr da draußen,
In letzter Zeit ist es hier sehr ruhig geworden. Ich will ehrlich zu euch sein,
es sind Ferien und die Kinder müssen von mir bespaßt werden,
Baby Lorena fordert natürlich auch Aufmerksamkeit
und meine berufliche Tätigkeit braucht momentan die letzten freien Stunden, spät abends, wenn die Kinder in ihren Betten schlummern.
Ich will hier nicht klagen, sondern melde mich deswegen, weil ich gerne eure Unterstützung hätte!
Gibt es da draußen Mamas oder Papas ohne (oder auch mit) einem Blog, die gerne mal etwas loswerden würden? Gerne auch anonym? Vielleicht brennt dir etwas auf der Seele – nach den vielen letzten Wochen der Mehrfachbelastung? Oder möchtest du, fernab vom Familiending einen Beitrag veröffentlichen? Vielleicht mit medizinischen Hintergrund, aus deiner persönlichen Sicht? Hat sich dein berufliches Leben geändert und du möchtest deiner Stimme Gehör verschaffen?
Ich freue mich über Gastbeiträge, die verschiedenste Ansichten und Perspektiven beleuchten. Ich möchte eure Geschichten veröffentlichen!
(Mein Blog ist ein Non-profit-Projekt, Anonymität wird auf Wunsch garantiert)
Ich freue mich über eure Ideen!
Gerne als private Nachricht auf Facebook oder direkt an laura.staedtler85@gmail.com